Haushaltsmittel Brandschutz für 2022 ausgezahlt

Nr.1 - LPBK - 310  | 28.01.2022  | BS  | BKSMB - Brandschutz

Mit dem Ziel eine frühzeitige Auszahlung der Pauschalzuweisungen trotz des noch nicht beschlossenen Landeshaushalts zu ermöglichen, erfolgt die diesjährige Auszahlung auf der Grundlage des Haushaltsansatzes vom Vorjahr 2021.

Somit unterstützt das LPBK M-V die Landkreise und Städte auch im Haushaltsjahr 2022 zunächst mit Pauschalzuweisungen in Höhe von 2.280.700,00 EUR. Eventuelle Nachzahlungen oder Verrechnungen werden nach Beschlussfassung durch den Landtag zum Haushalt 2022 geprüft und gegebenenfalls vorgenommen.

Mit den ausgezahlten Pauschalzuweisungen werden Investitionen im Bereich des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes gefördert.  

Im Jahr 2021 haben die Landkreise und Städte von den ausgezahlten Mitteln u.a. Feuerwehrfahrzeuge sowie Feuerwehrgerätehäuser mitfinanziert. Zudem konnte durch die Landkreise und Städte neue feuerwehrtechnische Ausstattung beschafft werden.

Nach der Bestätigung der Vorjahresreste durch das Finanzministerium wird eine zweite Zuweisung für Investitionen im Brandschutz erfolgen.