Sprache, Accesskey 1, Direkt zum Inhalt, Accesskey 2, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 3

Brand- und Katastrophenschutz, Munitionsbergung

Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut



Im Blickpunkt

Neues Formular zur Beantragung der Brandschutz-Ehrenzeichen und Jubiläumszuwendung

Verwaltungsvorschrift "Anforderungen an die Verleihung des Brandschutz-Ehrenzeichens" angepasst

Nachdem bereits mit Gesetz vom 16.12.2013 das Brandschutz-Ehrenzeichen-Gesetz geändert wurde, ist nun auch die dazugehörige Verwaltungsvorschrift "Anforderungen an die Verleihung des Brandschutz-Ehrenzeichens" angepasst.
Da ab 2014 an ehrenamtlich Tätige in den Freiwilligen Feuerwehren eine Jubiläumszuwendung gezahlt wird, wurde das für die Antragstellung zu verwendende Formular überarbeitet. Es ist als Anlage Bestandteil der Verwaltungsvorschrift und ab sofort zu verwenden. Das Formular ist in der Rubrik "Brandschutz" im Bereich "Brandschutzehrenzeichen" zum Herunterladen bereitgestellt.

mehr erfahren zu diesem Thema


Eckpunktepapier zur künftigen Sicherstellung des Brandschutzes

Innenminister Caffier: "Es geht um unser aller Sicherheit"

Mecklenburg-Vorpommern hat ein leistungsfähiges Feuerwehrsystem, in dem sich tausende Frauen und Männer ehrenamtlich engagieren. Ihnen gilt unser aller Dank. Dennoch hat die demografische Entwicklung auch Auswirkungen auf die Eisatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehren. Darauf wollen und müssen wir uns vorbereiten. Das Innenministerium hat deshalb ein Eckpunktepapier erarbeitet, das viele Ideen und Vorschläge aus den Kommunen und den Feuerwehren bündelt und systematisiert. Innenminister Lorenz Caffier erwartet dazu eine interessante Diskussion: "Es geht um unser aller Sicherheit, ein konstruktiver Meinungsaustausch ist deshalb gewollt, um am Ende dieses Prozesses Regelungen zu schaffen, die das Brandschutz- und Hilfeleistungssystem auch in Zukunft gewährleisten."

Eckpunktepapier zur künftigen Sicherstellung des Brandschutz (Langfassung)