Hilfe für Betroffene

Im Bereich der langfristigen, professionellen Nachsorge(Tertiärprävention) sind vor allem Psychologische und Ärztliche Psychotherapeuten sowie Fachärzte wichtige Ansprechpartner für Betroffene.

Über Ansprechpartner in Ihrer Stadt und/oder Region können Sie sich auf verschiedenen Portalen informieren.

Auf den Internetseiten der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer (OPK) kann eine Liste von Traumatherapeuten für Erwachsene, Jugendliche und Kindern in den ostdeutschen Bundesländer heruntergeladen werden. Weiterhin finden sich auf der Seite der OPK Kontaktdaten von in Privatpraxen tätigen Psychologischen Psychotherapeuten in den ostdeutschen Bundesländern.

Auf den Internetseiten der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT) finden Sie unter der Rubrik TherapeutInnen-Suche qualifizierte TherapeutInnen für Erwachsene, Kinder und Jugendliche mit Traumafolgestörungen.

Auf den Internetseiten EMDRIA Deutschland e.V. werden Sie über die Psychotherapiemethode EMDR zur Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen informiert. Darüber hinaus können Sie gezielt Therapeuten/innen in Ihrer Region suchen, die diese Form der Behandlung anbieten.

Auf den Internetseiten der Kassenärztlichen Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern können Sie unter dem Stichwort „Fachgebiete“(Psychotherapie und Psychotherapeutische Verfahren) Psychologische und Ärztliche Psychotherapeuten sowie Fachärzte in Ihrer Region suchen.

Die KV hat für den Bereich Psychotherapie in Mecklenburg-Vorpommern eine Informationsstelle eingerichtet, die Ihnen Auskunft über professionelle Ansprechpartner in Ihrer Region geben kann:

 

Informationsstelle Psychotherapie Mecklenburg-Vorpommern

Frau Bencke
Tel. 0385/74 31 24 9

 

Die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern bietet ebenfalls ein Ärztesuchportal an (Anmerkung: es werden keine Daten der Psychologischen Psychotherapeuten aufgeführt).

Unter unserer Rubrik Weiterführende Informationen und dem Stichwort „Links“ finden Sie weitere Ansprechpartner (z.B. Beratungs-/Kontaktstellen und Selbsthilfegruppen) in Mecklenburg-Vorpommern.