Herbstdeichschau 2017

Herbstdeichschau 2017 im Bereich Dömitz Details anzeigen
Herbstdeichschau 2017 im Bereich Dömitz
Herbstdeichschau 2017 im Bereich Dömitz
Herbstdeichschau 2017 im Bereich Dömitz
Nr.20 - LPBK - 300  | 07.11.2017  | KS  | BKSMB - Katastrophenschutz

Zweck einer Deichschau ist die Sichtung der Deichanlagen nach Instandsetzungen in Folge Hochwasserschäden bzw. Erneuerung beschädigter Hochwasserschutzanlagen. So auch am 01.11.2017 für den Bereich Dömitz. Der Schaukommission gehörten Vertreter von Landesbehörden Mecklenburg-Vorpommern (LPBK M-V, Wasserschutzpolizei, StALU, Landesforst), des Landkreises Ludwigslust-Parchim, anliegender Gemeinden im Schaubereich, der Bundeswehr, dem THW, der Feuerwehr, der Wasser- und Bodenverbände, des Wasser- und Schifffahrtamtes sowie Vertretern der Länder Brandenburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein an.

Insgesamt befinden sich die Hochwasserschutzanlagen (ca. 50 km im Bereich Dömitz) in einem hervorragenden Zustand. Sturmschäden des Orkantiefs „Herwart“ waren bereits beräumt, die Grasnarben wieder hergestellt. In 2017 wurden 4,038 Mio. EURO für Deichverstärkung und -unterhaltung sowie Wehr- und Pumpanlagen investiert. Die Schaukommission ist zuversichtlich, für mögliche Hochwasserereignisse des kommenden Winters gewappnet zu sein.